Kunstpfad Pilsum 2017

Kunstpfad Pilsum 2017

Der Kunstpfad Pilsum war für alle, auch für uns ein großer Erfolg.
Unsere Ausstellung historischer Fahrräder zum diesjährigen Jubiläum „200 Jahre Fahrradgeschichte“ wurde in zwei Tagen von über 500 Besuchern besichtigt. Zu sehen waren die zwölf Highlights aus unserer privaten Sammlung.
Das von uns in der historischen Kreuzkirche installierte Kunstprojekt „Jeder Mensch ist anders“ bildete das Highlight.

584 handgetöpferte Becher aus Keramik, genau so viele wie Pilsum Einwohner hat, füllten die Apsis der historischen Kirche. Gefertigt waren sie von der Krefelder Künstlerin Karin Habermann und eigentlich sollten sie die neue Webseite des Kunstraum Pilsum bewerben. Aber die Einzigartigkeit, die jeder handgetöpferte Becher hatte, begeisterten uns so sehr, dass wir mit der Pastorin Thea Bogena das Kunstprojekt und einen begleitenden Text entwickelten. Fast 1.400 Euro spendeten die Besucher in den zwei Tagen für das Hospiz in Norden und nahmen auf diesem Wege ihren persönlichen Becher mit nach Hause. Die Installation durfte noch weitere 14 Tage stehen bleiben und so schafften wir es, fast 2.500 Euro für das zukünftige Hospiz zusammenzubekommen.
Ist es nicht eine Freude, dass ein Kunstprojekt es schaffen kann, Menschen zum Spenden zu bewegen. ….

Unser persönliches Dankeschön für die wunderbaren Gästebucheinträge! Ein kleiner Einblick anbei …